Der Ablauf bei ambulanten/stationären Eingriffen

  • Sie melden sich bitte an, lassen sich einen Termin geben und kommen zu einem Vorgespräch. Nach eingehender Untersuchung wird die Diagnose gestellt bzw. der vorgelegte Befund bestätigt und der Eingriff erörtert.
     
  • Wir legen mit Ihnen einen OP-Termin fest und Sie erhalten u.a. schriftliche Informationen über den bevorstehenden Eingriff.
     
  • Ihr Hausarzt veranlaßt die notwendigen Voruntersuchungen. Am OP-Tag erscheinen Sie nüchtern und bringen bitte alle geforderten Unterlagen mit. Sie dürfen sechs Stunden vor der Operation absolut nichts essen, trinken kauen (Kaugummi) oder lutschen (Bonbon) und auch nicht rauchen.
     
  • Richten Sie sich darauf ein, daß Sie vor der Operation teilweise ausgekleidet werden. Denken Sie bitte auch an entsprechende Kleidung nach der Operation (weite Ärmel bzw. weite Hosenbeine), wenn Sie einen Gipsverband oder eine Gipsschiene erhalten sollen.
     
  • Bei größeren Eingriffen oder bei besonderen Vorerkrankungen wird die Narkoseärztin/Narkosearzt unter Berücksichtigung Ihres Gesundheitszustandes das für Sie günstigste Narkoseverfahren vorschlagen und mit Ihnen erörtern.
     
  • Nach dem Eingriff werden besondere Verhaltensmaßnahmen mit Ihnen besprochen.
     
  • Wenn Sie nach der Narkose aufwachen, sind die Nachwirkungen der Betäubung, auch wenn Sie sich fit fühlen, noch nicht ganz abgeklungen. Sie sind noch nicht verkehrstüchtig und dürfen deshalb kein Fahrzeug führen Sie können sich auch nicht allein nach Hause begeben. Lassen Sie sich ggf. von Angehörigen abholen. Sie können sich aber auch von einem Taxi oder einen Krankentransportdienst nach Hause fahren lassen. (Siehe untenstehende Ausführungen),
     
  • In den ersten Tagen werden Sie keine Bäume ausreißen können. Sie sind aber auch nicht bettlägerig! Im Gegenteil, Bewegung ist jetzt dringend notwendig. Sie erhalten ausreichend Medikamente gegen Wundschmerzen.
  • Bei einer stationären Behandlung bemühen wir uns den Aufenthalt so kurz wie möglich zu halten.
  • Bei eventuell auftretenden Komplikationen sollten Sie uns anrufen. Wir sind über ein Funktelefon jederzeit erreichbar. Auch Sie sollten telefonisch erreichbar sein.
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (UK)

Kontakt

Praxis Omar-Pasha
Maria-Stern-Krankenhaus
Am Anger 1
53424 Remagen
Telefon: 0049-176-24684916

So kommen Sie zu uns

Demo Videos

video vimeo